Raytek Infrarotsensoren in der Glasindustrie
  Support und Downloads   Aktuelles   IR Wissen   Kontaktieren Sie uns   Sprache ändern
 
Erweiterte Suche  
  Home   Industrieanwendungen   Produkte und Zubehör   Vertriebspartner
Home > Industrieanwendungen > Glasindustrie

Industrieanwendungen - Glasindustrie

Flachglasanlage
Herstellung und Verarbeitung von Glas

Die Infrarot-Sensoren von Raytek werden an Feuerungen, Rohglas, Schmelzöfen, Regenerativöfen, Läuterbädern, Vorherden, Speisetropfen, Glasformen, Floatglasanlagen, Kühl- und Beschichtungsphasen eingesetzt.

Schmelzöfen - Die Überwachung der Gitterung und der feuerfesten Wandungen mit Raytek-Sensoren ist die Voraussetzung für eine korrekte Planung der Wartungs- und Standzeiten sowie für die Früherkennung potentiell gefährlicher Situationen.

Flachglas - Zur Sicherung einer korrekten Glastemperatur sind über jeder einzelnen Produktionszone Sensoren installiert. Damit wird die Überwachung einer gleichmäßigen Temperatur über die gesamte Flachglasbreite gewährleistet.

Flaschen- und Behälterglas - Zur Überwachung der Temperaturen sind Sensoren in den einzelnen Zonen von der Glasschmelze, über den Vorherd, die Speisetropfen bis zum Kühlofen und der abschließenden Oberflächenbehandlung montiert.

Glasfaser - Die Zonentemperaturen des Vorherdes werden durch Infrarot-Glasfasersensoren überwacht. Damit kann die optimale Temperatur der Glasschmelze beim Eintritt in die Schleudern aufrecht erhalten werden.

Vorteile der durchgängigen Echtzeitüberwachung temperaturkritischer Prozesse:

• erhöhter Durchlauf und schnellere Verpackung
• verbesserte Prozesssteuerung
• gesteigerte Produkthomogenität
• höhere Produktqualität
• sinkende Ausfallzeiten in der Produktion

 
 
Fluke Process Instruments  |  Über Raytek  |  Stellenangebote  |  Partner Login
Impressum  |  Sitemap  |  Haftungsausschluss  |  Datenschutz

© Raytek Corporation 1999 - 2016