Raytek Infrarotsensoren in der Kunststoffindustrie
  Support und Downloads   Aktuelles   IR Wissen   Kontaktieren Sie uns   Sprache ändern
 
Erweiterte Suche  
  Home   Industrieanwendungen   Produkte und Zubehör   Vertriebspartner
Home > Industrieanwendungen > Kunststoffindustrie

Verwandte Inhalte
Empfohlene Produkte
 
Literatur
Broschüre "Kunststoffindustrie"

Industrieanwendungen - Kunststoffindustrie

Kunststoffindustrie
Raytek bietet Ihnen eine breite Palette an Infrarot-Thermometern für den Einsatz in der Kunststoffindustrie. Diese Thermometer gewährleisten eine sofortige und effektive Ermittlung der Temperaturen von sich schnell bewegenden Messobjekten. Dabei werden die Temperaturwerte des Produktes und nicht die des Ofens oder des Trockners bestimmt. So können Sie die Prozessparameter umgehend anpassen und eine hohe Produktqualität sichern.
 
IR-Thermometer von Raytek lassen sich problemlos in bestehende Prozesssteuerungen einbinden und haben folgende Vorzüge:
 
• Nicht destruktiv - Keine Berührung oder Verschmutzung des Messobjektes.
• Schnell und zuverlässig - Präzise Messergebnisse auch an sich schnell bewegenden Objekten.
• Flexibel - Temperaturmessung kann punktuell oder über einen grossen Bereich erfolgen.
 
Die wichtigsten Anwendungen:

Blasfolienextrusion - Präzise Temperaturüberwachung in Verbindung mit einer zuverlässigen Regelung der Heiz- und Abkühlphasen trägt zur Aufrechterhaltung der Zugfestigkeitseigenschaften und der korrekten Dicke der Folie bei.
 
Flachfolienextrusion - Die Punktsensoren von Raytek unterstützen Sie bei der Temperaturkontrolle, so dass eine gleichmässige Dicke und Oberflächenbeschaffenheit der Folie gewährleistet wird.
 
Biaxiale Folienextrusion - Infrarotsensoren von Raytek werden vorzugsweise an der Gießwalze zur Kontrolle der Abkühlung sowie in der Vorwärm- und in der Abkühlzone montiert.
 
Plattenextrusion - Durch die Installation einer Raytek Thermokamera MP150 vor dem Dreiwalzengerüst ist der Bediener ständig über die Folientemperatur informiert und kann die Heizung und/oder die Kühlwalzen so einstellen, dass eine gleichmäßige Produktqualität erreicht wird.
 
Extrusionsbeschichtung - Die Temperaturüberwachung an engen und schwer zugänglichen Messstellen (beispielsweise zwischen Extruderdüse/Nip) stellt für Raytek-Sensoren kein Problem dar.

Kaschieren und Prägen - Die Thermokamera MP150 von Raytek ermittelt die Produkttemperatur über die gesamte Folienbreite und erleichtert die Temperaturregelung an den Heizelementen.
 
Thermoformen - Der Infrarotsensor von Raytek gewährleistet bei der Herstellung mehrlagiger Produktbahnen die Einhaltung der geforderten Temperaturen vor der sich anschließenden Thermoformung.
 
 
Fluke Process Instruments  |  Über Raytek  |  Stellenangebote  |  Partner Login
Impressum  |  Sitemap  |  Haftungsausschluss  |  Datenschutz

© Raytek Corporation 1999 - 2016