Raytek - Marathon Glasfaserpyrometer jetzt auch für Umgebungstemperaturen bis 315°C
  Support und Downloads   Aktuelles   IR Wissen   Kontaktieren Sie uns   Sprache ändern
 
Erweiterte Suche  
  Home   Industrieanwendungen   Produkte und Zubehör   Vertriebspartner
Home > Aktuelles > Presse > Marathon Glasfaserpyrometer jetzt auch für Umgebungstemperaturen bis 315°C

Marathon Glasfaserpyrometer von Raytek jetzt auch für Umgebungstemperaturen bis 315°C

Januar 30, 2003
Foto: Marathon Glasfaserpyrometer
 
Raytek hat seine Glasfaserpyrometer der Marathon Serie weiterentwickelt und präsentiert nun zwei Modelle für die berührungslose Temperaturmessung im Hochtemperaturbereich.
 
Die Infrarot Temperatursensoren FA und FR verfügen jetzt über eine Hochtemperatur-Glasfaseroptik und können bei Umgebungstemperaturen bis 315°C ohne zusätzliche Kühlung eingesetzt werden. Das Hochtemperaturkabel wird durch eine Edelstahlarmierung geschützt und gehört somit zu den temperaturbeständigsten auf dem Markt. Ein optionales Edelstahlrohr kann den Schutz des Kabels vor äußeren mechanischen Einflüssen erheblich verbessern. Die Messköpfe beider Modelle bestehen aus einem kleinen zylindrischen Edelstahlgehäuse, auf dem ein Luftblasvorsatz zum Schutz der Linse befestigt werden kann.
 
Die neuen Marathon Glasfaserpyrometer sind hochpräzise und zeichnen sich durch einen großen Temperaturbereich (von 475 bis 3000°C), kurze Ansprechzeiten (ab 10 ms) und eine hohe optische Auflösung (bis 100:1) aus. Sie verfügen über analoge Ausgänge mit anwenderdefinierbaren Alarmen und sind über eine bidirektionale RS-485-Schnittstelle netzwerkfähig. Die neue flexible Windows Software DataTemp Multidrop dient zur Konfiguration und Überwachung von einzelnen oder im Netzwerk verschalteten Sensoren sowie zur Datenaufzeichnung, -darstellung und -verwaltung. Diese Software unterstützt zudem die MID, TX und SX Sensoren der Firma Raytek. Optional sind die Raytek Glasfasersensoren mit eingebautem Laser zur Markierung des Messfleckes erhältlich.
 
Raytek Einfarb-Pyrometer der FA Serie werden bei der Temperaturmessung an Objekten eingesetzt, die sich in rauen, sehr heißen Umgebungen oder in der Nähe starker elektrischer Felder befinden. Die Zweifarb-Pyrometer der FR Serie eignen sich zusätzlich für die Temperaturmessung unter verschmutzten Umgebungsbedingungen, z. B. wenn Rauch, Staub, Wasserdampf die Messung beeinträchtigen oder wenn das Messobjekt teilweise verdeckt bzw. kleiner als der Messfleck ist.
 
Beide Gerätetypen werden hauptsächlich eingesetzt in der Metallerzeugung und -verarbeitung (Hochofen, Gießereien, Stranggussverfahren, Warmwalzanlagen, Warmhärten und Glühen, Schmieden), in der Glaserzeugung und -verarbeitung (Glasschmelzen, Glasformen Glastropfenmessung, Glasbehälterherstellung) sowie bei verschiedenen Ofenprozessen.
 
Die Firma Raytek erweitert ständig ihr Angebot an Infrarotmessgeräten und -systemen für die berührungslose Temperaturmessung. Die Produktpalette reicht vom einfachen Infrarotmessstift bis zur High-Tech Infrarot Thermokamera für die Temperaturprofilmessung und Prozessüberwachung.
 
 
Fluke Process Instruments  |  Über Raytek  |  Stellenangebote  |  Partner Login
Impressum  |  Sitemap  |  Haftungsausschluss  |  Datenschutz

© Raytek Corporation 1999 - 2016